2018-06-30 Kieler Nachrichten: Das Leben auf dem Tod

From Mark Benecke Forensic Wiki
Jump to: navigation, search

Das Leben auf dem Tod


Quelle: KN / Kieler Nachrichten, 30. Juni 2018 (online)


[Weitere Artikel von MB] [Artikel über MB]

Ein Beitrag von Kai-Peter Boysen


Kiel: Kultur: Kriminalbiologie

Wenn’s für viele eklig wird, schaut er erst richtig hin: Der populäre Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke ist zur Stelle, wenn die Todesumstände unklar sind oder gar ein Verbrechen im Spiel ist. 400 Zuschauer folgten im Max Nachttheater gebannt seinem anschaulichen Vortrag "Insekten auf Leichen".

Er ist schon ein besonderer Typ, der Mark Benecke: Auffällig tätowiert, Freund düsterer Musikklänge, engagierter Tierschützer, Veganer, Psychologe*, als Politiker für Die PARTEI aktiv und in der Hauptsache Kriminalbiologe, der gern als "Herr der Maden" bezeichnet wird. Und die sind reichlich vertreten, wenn Verwesungsprozesse in Gang gesetzt werden.

Mit der gebotenen Sachlichkeit, aber durchaus mit humorvollen Zwischentönen ("Herzstillstand ist eine Bitch") zeigte Benecke in seinem dreistündigen Vortrag Leichen in unterschiedlichen Verwesungsstadien, räumte mit Mythen auf, erklärte die unterschiedlichen "Besiedlungszeiten", die Rückschlüsse über "Liegezeiten einer Leiche" Aufschluss geben und erklärte auch, dass Maden keineswegs aus den Körpern kröchen, sondern sich in Madenteppichen aneinander wärmten und Schmeißfliegen ihre Eier halt gern in feuchten Höhlen ablegten. Was beim dahingeschiedenen Menschen dazu zählt, kann sich jeder ausmalen.

Vorher, in der Pause und nach der Veranstaltung nutzte das tendenziell junge Publikum die Gelegenheit, sich Bücher signieren zu lassen oder ein Selfie mit dem populären Naturwissenschaftler zu machen. Auch Fotos waren nur in dieser Zeit erlaubt.

Es bedurfte einiger Zeit, aber ganz allmählich wurde man vertraut mit den Bildern und konnte sich hineinversetzen in die Blickweise des Biologen ("Hier sehen Sie wieder die rotbraune Verfärbung durch das Austrocknen"), der seine Arbeit frei von moralischen, ethischen, religiösen oder sonstig wertenden Kriterien verfolgt und dem es nur um die "messbare Wahrheit" geht.

"Der Tod ist nicht das Ende" prangte zum Schluss nicht ohne Ironie auf der Leinwand; für viele Lebewesen fängt es dann erst an...

(*Ich hatte Psychologie im Diplom als Nebenfach, vielleicht ist das gemeint? — MB, 25. Juli 2018)

— Mit vielem Dank an die Redaktion für die freundliche Erlaubnis zur Verwendung. —

Link mit Zuschauer*innen-Fotos: https://fb.com/markbenecke/posts/1811813228839370


Lesetipps


Dr. rer. medic. Mark Benecke · Diplombiologe (verliehen in Deutschland) · Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für kriminaltechnische Sicherung, Untersuchung u. Auswertung von biologischen Spuren (IHK Köln) · Landsberg-Str. 16, 50678 Köln, Deutschland, E-Mail: forensic@benecke.com · www.benecke.com · Umsatzsteueridentifikationsnummer: ID: DE212749258 · Aufsichtsbehörde: Industrie- und Handelskammer zu Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln, Deutschland · Fallbearbeitung und Termine nur auf echtem Papier. Absprachen per E-mail sind nur vorläufige Gedanken und nicht bindend. 🌏 Mark Benecke, M. Sc., Ph.D. · Certified & Sworn In Forensic Biologist · International Forensic Research & Consulting · Postfach 250411 · 50520 Cologne · Germany · Emergencies: Text / SMS / text messages only (never call me): +49 171 177 1273 · Anonymous calls & suppressed numbers will never be answered. · Dies ist eine Notfall-Nummer nur für SMS in aktuellen, kriminalistischen Notfällen). Bitte rufen Sie niemals an. · If it is not a real emergency, send an e-mail, pls. · If it is an emergency, send a text message (SMS) · Facebook Fan Site · Benecke Homepage · Datenschutz-Erklärung · Impressum · Archive Page