2017 09 bild de Das Grauen entschluepft dem Harmlosen

From Mark Benecke Forensic Wiki
Jump to: navigation, search
Bild Logo.jpg

Quelle: Bild.de, 21. September 2017

Das Grauen entschlüpft dem Harmlosen!

Zum 70. Geburtstag von Stephen King

[Weitere Artikel von MB] [Artikel über MB]


VON MARK BENECKE

Stephen King Benecke.png

Am 21. September wird der Meister des Horrors 70 Jahre alt.


"Mich zu gruseln musste ich erst lernen. Meine Jugendwelt war im Kleinen heil. Dass sie im Großen verdammt schräg sein musste, wussten die Kids aus meiner Hood und ich schon ziemlich früh. Stephen Kings knallrotes Buch ,ES' (1986) stand in unseren Jugendzimmern und machte Clowns zu Monstern.


Unter die Haut krochen uns aber unschuldigere Dinge: In ,Shining' (1980) war es der unheimliche Geruch nach Orangen, und im oscarnominierten Kinofilm ,Geheimnis eines Sommers' die nach Kirsche schmeckenden Traubenzucker-Bonbons.


Nicht gerade der Stoff, aus dem Horror gemacht ist. Dachten wir.


Doch das Grauen entschlüpft dem Harmlosen. Mich hat es - auf dem von Stephen King bestellten Acker - als Erwachsener erwischt.


Die Leichen in der Kölner Rechtsmedizin lagen am Ende eines langen Ganges hinter Milchglas. Eines sonntagsabends bewegte sich ein Schatten auf der Seite der Leichen. Er bewegte sich sogar genau wie ich, aber mit einer Sekunde Verspätung.


Das war der Chef, der wie ich sein Widerbild auf der anderen Seite des Glases prüfen wollte. Doch dass sein Weg sonntags durch die Leichenkühlkammer führte, wusste ich nicht.


Heute packt uns und die Angehörigen das schleichend Fürchterliche, wenn wir eine Wohnung im schicken Teils Berlins betreten und eine ausgemergelte, tote Person sehen, ringsum von Blumenbildern, Gummiringen und losen Haaren umgeben.


Kein Krümel Nahrung ist in der Wohnung, nirgends. Verwirrung, Drogen, Erkrankung oder der Hauch des Unerklärbaren?


Es gibt immer eine andere Welt, in der andere Wesen andere Dinge tun. Es gibt Todesumstände, die so rätselhaft sind, dass uns erst Monate später unter der Dusche klar wird, dass das Spielzeugauto nicht dahingehören konnte, wo wir es gefunden hatten.


Wir verstehen die Welt nur, solange wir daran glauben wollen, dass wir sie verstehen können. Das Grauen sickert in den Momenten durch, in denen der Schleier zur Wahrheit gewollt oder ungewollt beiseite weht.


Gäbe es keine Gruselgeschichten, so wäre das Rätselhafte nicht auszuhalten. Bei Stephen King konnten wir üben und lernen, dass wir die tiefen Dinge nicht ändern und verstehen werden. Wir können aber mit ihnen leben.


Wenn wir einen vertrauensvollen Wegbereiter haben, dann können wir sie ab und zu auch offen anschauen. Der Preis dafür ist ein eiskalter Schauer auf dem Rücken, das Grauen, dass ein Gewässer plötzlich tiefschwarz statt blau erscheint, oder ein Busch am Ufer, der finster und unheimlich wirkt. Doch Übung macht den Meister.


Stephen King hat meine Generation darauf vorbereitet, dass die erwachsene Welt garantiert nicht besser wird als ein sonnigpubertärer Ferientag in den goldenen Achtzigern."


Lesetipps



Dr. rer. medic. Mark Benecke · Diplombiologe (verliehen in Deutschland) · Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für kriminaltechnische Sicherung, Untersuchung u. Auswertung von biologischen Spuren (IHK Köln) · Landsberg-Str. 16, 50678 Köln, Deutschland, E-Mail: forensic@benecke.com · www.benecke.com · Umsatzsteueridentifikationsnummer: ID: DE212749258 · Aufsichtsbehörde: Industrie- und Handelskammer zu Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln, Deutschland · Fallbearbeitung und Termine nur auf echtem Papier. Absprachen per E-mail sind nur vorläufige Gedanken und nicht bindend. 🌏 Mark Benecke, M. Sc., Ph.D. · Certified & Sworn In Forensic Biologist · International Forensic Research & Consulting · Postfach 250411 · 50520 Cologne · Germany · Emergencies: Text / SMS / text messages only (never call me): +49 171 177 1273 · Anonymous calls & suppressed numbers will never be answered. · Dies ist eine Notfall-Nummer nur für SMS in aktuellen, kriminalistischen Notfällen). Bitte rufen Sie niemals an. · If it is not a real emergency, send an e-mail, pls. · If it is an emergency, send a text message (SMS) · Facebook Fan Site · Benecke Homepage · Datenschutz-Erklärung · Impressum · Archive Page