2016 01 28 Bild Koeln: Gruselfund auf dem Familiengrab

From Mark Benecke Forensic Wiki
Jump to: navigation, search
Bild logo.jpg

Quelle: Bild Köln, Ausgabe vom 28. Januar 2016, Seite 7

Gruselfund auf dem Familiengrab

Frau entdeckte menschliche Knochen

[Weitere Artikel von MB] [Artikel über MB]

VON B. SACK UND N. STAMPFLMEIER | FOTOS: INES FISCHER UND DOMINIK SOMMERFELD


Klick für's PDF!

Knochen auf einem Friedhof: Soweit nichts Ungewöhnliches. Wenn die menschlichen Überreste allerdings auf dem Grab der eigenen Eltern liegen: ein Albtraum!


Genau das ist einer Kölnerin nun dem Westfriedhof nun passiert. Die Frau möchte anonym bleiben, erzählte die Geschichte aber Ex-OB-Kandidat und Kriminalbiologe Mark Benecke (45). Der berichtet: "Die Frau hat zum zweiten Mal große, menschliche Knochen oben auf dem Grab ihrer Eltern gefunden." Warscheinlich wurden diese von Regen freigespült. "Beim ersten Mal waren es Schädel-Teile!"


Die Friedhofsverwaltung versprach, dass das nicht noch einmal vorkäme, die Erde besser gesiebt werden würde. Doch nachdem der Vater der Kölnerin starb und ebenfalls in dem Grab beigesetzt wurde, fand sie kurz darauf erneut Leichenteile.


Die brachte die Kölnerin zu Benecke. "Es handelte sich dieses Mal u. a. um ein Oberschenkel-Gelenk. Sie hatte Angst, dass es sich um Knochen ihrer Mutter, die vor drei jahren begraben wurde, handelte." Diese Angst konnte ihr der Kriminalbiologe aber nehmen.


Doch wie kann so etwas überhaupt passieren? Stephanie Brimmer von der Friedhofsverwaltung: "Uns ist der konkrete Fall nicht gemeldet worden. So etwas kommt aber leider gelegentlich vor. Wenn Erde ausgehoben wird, erkennt man Knochenreste nicht immer, da diese sich mit Erde verbinden. Sobald es regnet, werden diese frei gespült."


Mit großem Dank an die Autoren und die Redaktion für die Erlaubnis zur Veröffentlichung.


Lesetipps



Mark Benecke, Ph.D. · Certified & Sworn In Forensic Biologist · International Forensic Research & Consulting · Postfach 250411 · 50520 Cologne · Germany · E-Mail: forensic@benecke.com, www.benecke.com · Emergencies: Text / SMS / text messages only (never call me): +49 171 177 1273 -- anonymous calls & suppressed numbers will never be answered. Dies ist eine Notfall-SMS-Nummer (für aktuelle kriminalistische Notfälle). Nur SMS; bitte rufen Sie niemals an. · If it is not a real emergency, send an e-mail, pls. · Facebook Fan Site · Neue Benecke-Squarespace-Seite