2017 09 Senderinfo Radio Leverkusen Kandidat Dr Mark Benecke

From Mark Benecke Forensic Wiki
Jump to: navigation, search
Radio Leverkusen Logo.png

Quelle: Radio Leverkusen, Senderinfo, 31. Dezember 2017

Dr. Mark Benecke

Kandidat DIE PARTEI

[Weitere Artikel von MB] [Artikel über MB]


VON EINEM UNBEKANNTEN AUTOREN

Radio Leverkusen Interview.png

Der Kriminalbiologe Mark Benecke wurde 1970 in Rosenheim geboren und lebt jetzt in Köln.


Radio Leverkusen: Könnten Sie sich auch vorstellen in einer anderen Partei Mitglied zu sein? Wenn nein: Warum nicht? Wenn ja: Welche und warum?

Mark Benecke: Köennen wir uns sehr gut vorstellen, da unser grösster Vorsitzender Martin in allen möglichen Parteien Mitglied ist. Ich glaube, nur die GRUENEN haben ihn rausgeschmissen, die anderen sind froh, dass überhaupt noch einer Mitglied ist. Wir selbst haben so viele Mitglieder, dass wir schon gar nicht mehr aktiv werben ... kein Witz.


Wenn Sie nicht in der Politik tätig wären, was würde der Politik dann fehlen?

Ich!


Leverkusen ist eine relativ kleine Stadt mit verhältnismäßig wenigen Einwohnern im Vergleich zu größeren Städten. Wie werden Sie die Interessen der Stadt Leverkusen in Berlin durchsetzen?

Leverkusen ist meine Top Priority.

Ich war neulich da, eine traumhafte Stadt, die es zu schützen lohnt. Wo gibt es sonst noch einen echten Hut- und Regenschirm-Laden, einen Bahnhof, der eine Bruecke hat, die wie das Tor zu Mordor aussieht und einen Automaten, aus dem TRAVEL PUSSIES verkauft werden?


Für die nächsten Jahre sind in NRW, unter anderem auch in Leverkusen, einige Baustellen auf Autobahnen geplant. Darunter fallen zum Beispiel der Neubau der Al-Rheinbrücke und die Verbreiterung der A3 zwischen Leverkusen und Hilden. Was werden Sie in der Hinsicht tun, um Staus zu verhindern oder zumindest zu verringern?

Mir egal, ich lehne Autos ab und hab noch nie nen Führerschein gehabt. Fahrrad und ÖPNV reichen!


Die A1-Rheinbrücke soll neu gebaut und damit verbreitert werden. Dazu besteht auch die Überlegung in die Giftmüll-Deponie Dhünnaue einzugreifen. Welche Gefahren sehen Sie bei diesem Neubau? Was ist Ihr Vorschlag, um mögliche Gefahren zu verhindern?

Wie oben.


Leverkusen ist ein attraktiver Wirtschaftsstandort. Große Unternehmen haben hier ihren Sitz. Aber das Gewerbesteueraufkommen aufkommen ist gering, die Stadtkasse leer - ganz im Gegensatz zur Nachbarstadt Monheim. Was ist Ihre Idee, um finanzschwachen Kommunen und speziell Leverkusen zu helfen?

Soeben sind nicht nur die Sparkassen, sondern auch zwei Banken aus Köln und Bonn fusioniert. Daher: Leverkusen einfach mit Kölnbonn fusionieren und die hiesigen Gewerbesteuern für Leverkusen abgreifen. Deal?


Wie andere Kommunen hat auch Leverkusen in den letzten Jahren viele Flüchtlinge aufgenommen. Zum Teil waren die Kapazitäten derart erschöpft, dass Turnhallen genutzt und Zelte aufgestellt werden mussten. Nicht nur die Integration der Menschen ist eine große Herausforderung, sondern auch die Finanzierbarkeit der Hilfe. Wie sollte die Politik Ihrer Meinung nach auf die Herausforderungen reagieren?

Ich glaube, dass viele migrierende gerne mal ein paar Wochen in Turnhallen und Zelten pennen anstatt wegen Homosexualitaet, ihrer Frisur, ihrer politischen oder religioesen Meinung oder sonstwas verhaftet und gefoltert zu werden oder zu verhungern. Wo genau war nochmal das Problem?


Einige Menschen fühlen sich nicht mehr sicher. Zum Beispiel ist die Zahl der Wohnungseinbrüche in Leverkusen relativ hoch. Aber auch die Angst vor Terroranschlägen wirkt sich auf die Stadt aus. Steine schützen die Fußgängerzone, auf den Weihnachtsmärkten patrouillierten bewaffnete Polizisten. Sehen Sie Bedarf darin, die innere Sicherheit zu verbessern? Was sind Ihre Pläne, um in Zukunft mehr Sicherheit zu gewährleisten?

Der Leverkusener Weihnachtsmarkt ist eines der Hauptziele von Terrororganisationen weltweit. Ich schlage vor, noch mehr Steine drumherum aufzustellen -- oder besser noch, ihn ganz einzumauern. Dann kann nix mehr passieren und das Sicherheitsgefühl ist wieder da.


In vielen Familien sind beide Elternteile berufstätig. Ein Einkommen reicht häufig nicht. Trotzdem möchten sich vielfach auch beide Elternteile um den Nachwuchs kümmern. Welche Pläne haben Sie, um Familie und Beruf besser vereinbaren zu können?

Die kinder sollen auch mal mit anpacken! In vielen Ländern klappt das doch sehr gut.


Wohnungen in Leverkusen werden immer teurer und für einige Menschen unbezahlbar. Sie sprechen von einem Mangel an bezahlbarem Wohnraum. Wie dringend ist es Ihrer Meinung nach, neue bezahlbare Wohnungen zu schaffen?

Sehr dringend.


Lesetipps



Dr. rer. medic. Mark Benecke · Diplombiologe (verliehen in Deutschland) · Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für kriminaltechnische Sicherung, Untersuchung u. Auswertung von biologischen Spuren (IHK Köln) · Landsberg-Str. 16, 50678 Köln, Deutschland, E-Mail: forensic@benecke.com · www.benecke.com · Umsatzsteueridentifikationsnummer: ID: DE212749258 · Aufsichtsbehörde: Industrie- und Handelskammer zu Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln, Deutschland · Fallbearbeitung und Termine nur auf echtem Papier. Absprachen per E-mail sind nur vorläufige Gedanken und nicht bindend. 🌏 Mark Benecke, M. Sc., Ph.D. · Certified & Sworn In Forensic Biologist · International Forensic Research & Consulting · Postfach 250411 · 50520 Cologne · Germany · Emergencies: Text / SMS / text messages only (never call me): +49 171 177 1273 · Anonymous calls & suppressed numbers will never be answered. · Dies ist eine Notfall-Nummer nur für SMS in aktuellen, kriminalistischen Notfällen). Bitte rufen Sie niemals an. · If it is not a real emergency, send an e-mail, pls. · If it is an emergency, send a text message (SMS) · Facebook Fan Site · Benecke Homepage · Datenschutz-Erklärung · Impressum · Archive Page