2012 08 Nachtplan: Vampyrbisse

From Mark Benecke Forensic Wiki
Jump to: navigation, search
Np logo drumherum2010 72.jpg

Quelle: nachtplan 9/10 2012 (Heft Nr. 57), Seite 35

Dem Doktor seine Seite

Vampyrbisse und deren Folgen

[Weitere Artikel von MB] [Artikel über MB] [Alle Kolumnen im Nachtplan]

VON MARK BENECKE


DemDoktorSeineSeite nr 2.jpg
Liebe LeserInnen, kaum habe ich hier im nachtplan die neue Kolumne, kommen auch schon die ersten Fragen. Wunderbar! Here we go:

“Hallo Mark, Du hast doch zwei Bücher über Vampyre geschrieben. Wenn man von einem Vampir gebissen wurde, ersteht man dann wieder auf? Und werden die, die von seinem Blut trinken, auch zu Vampiren?”

Antwort: Ja, vielleicht, nein und nein.

Die beiden Bücher “Vampire unter uns Rh. pos./Rh. neg.” drehen sich wirklich um Menschen, die entweder Hälse super finden, aber nicht hineinbeissen oder von solchen, die Blut trinken, aber aus spitzen Nadeln, nicht mit spitzen Zähnen. Ob man nach blutigem Vampyrkontakt wieder aufersteht, weiss ich trotzdem nicht sicher. Die ersten Vampyre hab’ ich vor fünfzehn Jahren in New York getroffen. Altersmäßig waren sowohl sie als auch deren Blutspender nicht im moribunden Quartil. Wird sich daher erst zeigen, wenn sie entweder alt werden...oder eben nicht altern...oder erst altern und danach wieder fit rumlaufen. Bis dahin bleibt es spannend.


Auch auf dem großen Vampyrkongress im Jahr 2011 im Schloss Pulp habe ich keine augenscheinlich Auferstandenen gesehen, obwohl ich die ganze Zeit auf der Bühne stand. Allerdings schien da auch die verfluchte Sonne, so dass ich nicht ganz Herr meiner Sinne war.


Zuletzt: Dass man vom Vampyrbluttrinken selber einer wird, ist recht unwahr­ scheinlich. Vampyre trinken zwar das Blut anderer, geben ihres aber nicht gern her. Dass man in den sehr guten Berichten Underworld, Bram Stoker’s Dracula und True Blood trotzdem heilendes bzw. lebensaenderndes Vampirblut im Ein­ satz bei geliebten Personen sieht, halte ich für Propaganda. Man möge mich aber gerne eines besseren belehren. Come out, come out, wherever you are...


Blutige Grüße

der Eure

Dr. Doom


Nächstes Mal: Zombies


Lesetipps


Dr. rer. medic. Mark Benecke · Diplombiologe (verliehen in Deutschland) · Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für kriminaltechnische Sicherung, Untersuchung u. Auswertung von biologischen Spuren (IHK Köln) · Landsberg-Str. 16, 50678 Köln, Deutschland, E-Mail: forensic@benecke.com · www.benecke.com · Umsatzsteueridentifikationsnummer: ID: DE212749258 · Aufsichtsbehörde: Industrie- und Handelskammer zu Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln, Deutschland · Fallbearbeitung und Termine nur auf echtem Papier. Absprachen per E-mail sind nur vorläufige Gedanken und nicht bindend. 🌏 Mark Benecke, M. Sc., Ph.D. · Certified & Sworn In Forensic Biologist · International Forensic Research & Consulting · Postfach 250411 · 50520 Cologne · Germany · Emergencies: Text / SMS / text messages only (never call me): +49 171 177 1273 · Anonymous calls & suppressed numbers will never be answered. · Dies ist eine Notfall-Nummer nur für SMS in aktuellen, kriminalistischen Notfällen). Bitte rufen Sie niemals an. · If it is not a real emergency, send an e-mail, pls. · If it is an emergency, send a text message (SMS) · Facebook Fan Site · Benecke Homepage · Datenschutz-Erklärung · Impressum · Archive Page