Genetischer Fingerabdruck

From Mark Benecke Forensic Wiki
Jump to: navigation, search

Genetischer Fingerabdruck

[Zu den Vorträgen von MB]
[Zu den Interviews mit MB]

Wie funktioniert eigentlich das Verfahren, das die Kriminaltechnik umkrempelte? Warum kommt es hin und wieder zu Verwechslungen und Fehlern? Und kann man wirklich aus einer einzigen Hautzelle, die ein Terrorist vor Jahrzehnten hinterlassen hat, noch seine Erbsubstanz gewinnen? Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke hat selbst ein Verfahren zur Darstellung genetischer Fingerabdrücke entwickelt, zahlreiche Sexualdelikte damit untersucht, DNA-Labore aufgebaut und berichtet aus eigener Anschauung aus der Welt der Spuren, die ganz anders und viel spannender ist als im Kino.




Dr. rer. medic. Mark Benecke · Diplombiologe (verliehen in Deutschland) · Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für kriminaltechnische Sicherung, Untersuchung u. Auswertung von biologischen Spuren (IHK Köln) · Landsberg-Str. 16, 50678 Köln, Deutschland, E-Mail: forensic@benecke.com · www.benecke.com · Umsatzsteueridentifikationsnummer: ID: DE212749258 · Aufsichtsbehörde: Industrie- und Handelskammer zu Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln, Deutschland · Fallbearbeitung und Termine nur auf echtem Papier. Absprachen per E-mail sind nur vorläufige Gedanken und nicht bindend. 🌏 Mark Benecke, M. Sc., Ph.D. · Certified & Sworn In Forensic Biologist · International Forensic Research & Consulting · Postfach 250411 · 50520 Cologne · Germany · Emergencies: Text / SMS / text messages only (never call me): +49 171 177 1273 · Anonymous calls & suppressed numbers will never be answered. · Dies ist eine Notfall-Nummer nur für SMS in aktuellen, kriminalistischen Notfällen). Bitte rufen Sie niemals an. · If it is not a real emergency, send an e-mail, pls. · If it is an emergency, send a text message (SMS) · Facebook Fan Site · Benecke Homepage · Datenschutz-Erklärung · Impressum · Archive Page