2014 Projektarbeit Forensische Entomologie Berechnung der Liegezeit mit Hilfe von Maden

From Mark Benecke Forensic Wiki
Jump to navigation Jump to search

Namen: Faldeelah Horak & Nina Linder
Projektarbeit 9/13
Bernd Blindow Schulen, Berufskolleg für Biologisch-technische Assistenten
Betreuer: Herr Bretschneider
Friedrichshafen, 2014

Forensische Entomologie - Berechnung der Liegezeit mit Hilfe von Maden

[Weitere Artikel von MB] [Artikel über MB]


Klick für die vollständige Arbeit als PDF!


Zusammenfassung

Ziel dieser Projektarbeit war die Berechnung der Leichenliegezeit. Zudem wurde aufgezeigt, welche Insekten am Verwesungsprozess beteiligt sind.


Um das Ziel erreichen zu können, wurde in einem Wald ein Rehkopf ausgelegt und daran der Verwesungsprozess beobachtet und die Leicheninsekten bzw. Maden eingesammelt. Von den Insekten und Maden wurde anschließend die Art bestimmt. Von den Maden wurde dann anhand von s.g. Isomegalen-Diagrammen das Alter errechnet. Aus dem Madenalter und den Umgebungstemperaturen war es möglich, die "Leichenliegezeit“ zu berechnen.


Während dem Versuch wurde beobachtet, dass bei Temperaturen zwischen durchschnittlich 20°C bis 30°C der Verwesungsprozess sehr schnell abläuft und innerhalb von vier Wochen eine Verwesung bis zu den Knochen stattfinden kann, auch ohne äußere Einflüsse wie beispielsweise durch Fressfeinde.


Zudem wurde deutlich, wie sehr die Entwicklung von Maden zum erwachsenen Tier von Temperatur und Luftfeuchtigkeit abhängig ist. Nebenbei wurden verschiedene Methoden zu Insekten- bzw. Madenbestimmung sowie zur Knochenreinigung, aufgezeigt.


Lesetipps



Dr. rer. medic. Mark Benecke · Diplombiologe (verliehen in Deutschland) · Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für kriminaltechnische Sicherung, Untersuchung u. Auswertung von biologischen Spuren (IHK Köln) · Landsberg-Str. 16, 50678 Köln, Deutschland, E-Mail: forensic@benecke.com · www.benecke.com · Umsatzsteueridentifikationsnummer: ID: DE212749258 · Aufsichtsbehörde: Industrie- und Handelskammer zu Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln, Deutschland · Fallbearbeitung und Termine nur auf echtem Papier. Absprachen per E-mail sind nur vorläufige Gedanken und nicht bindend. 🌏 Mark Benecke, M. Sc., Ph.D. · Certified & Sworn In Forensic Biologist · International Forensic Research & Consulting · Postfach 250411 · 50520 Cologne · Germany · Emergencies: Text / SMS / text messages only (never call me): +49 171 177 1273 · Anonymous calls & suppressed numbers will never be answered. · Dies ist eine Notfall-Nummer nur für SMS in aktuellen, kriminalistischen Notfällen). Bitte rufen Sie niemals an. · If it is not a real emergency, send an e-mail, pls. · If it is an emergency, send a text message (SMS) · Facebook Fan Site · Benecke Homepage · Datenschutz-Erklärung · Impressum · Archive Page