2014 05/06 Nachtplan: Fuer Electroboys wie mich erstaunlich: Mittelaltermaerkte

From Mark Benecke Forensic Wiki
Jump to: navigation, search
Np logo drumherum2010 72.jpg

Quelle: nachtplan 5/6 2014 (Heft Nr. 67), Seite 25

Dem Doktor seine Seite

Für Elektroboys wie mich erstaunlich: Mittelaltermärkte

[Weitere Artikel von MB] [Artikel über MB] [Alle Kolumnen im Nachtplan]

VON MARK BENECKE

Dem Doktor seine Seite NP050614.jpg
Zum inoffiziellen Saisonstart besichtigte ich für Euch denjenigen namens “Zum Germanen”. Der Markt lag nur wenige Meter von der einstigen Baliner Mauer entfernt, gleich hinter dem Aldi und zwischen zwei Friedhöfen. Verbilligt rein kam man von Kopf bis Fuß “gewandet”. Mein Gruftilook zählte trotz imposantem Trinkhorn nebst Zinn-Emblem der Role Play Convention rein gar nichts: Fantasy Role Play gab’s im Mittelalter eben noch nicht.


Drinnen unterhielten anders als erwartet keine Jongleure und Feuerspucker die bunte Menge, sondern ein wettergegerbter Falkenflüsterer mit seinen drei saucoolen Federtieren sowie ein Frettchenzirkus mit äußerst frech pfuschenden Pelzflitzern.


Dazwischen wirbelten Tribal-Tänzerinnen neben ihren gewandten und gewandeten Händen, Hüften und Brüsten auch die Kinderschar der BesucherInnen herum, dass es eine Art hatte. In Reihe Eins durften nach getaner Arbeit mit Schwert und Holzschild wackere Kämpfer zur Erholung auf dem Boden lagern und zuschauen, wie unsere Tribalistinnen – einmal sogar mit Krummschwertern auf dem Kopf – ihre sinnlichen Reigen hinlegten.


Was für ein Stilmix! Auf der Bühne Corvus Corax, Könige unter den Spielleuten, im Publikum Tanzwut und Cultus Ferox inklusive Teufelsgeigerin Barbara von Bogenstreich, dazwischen Chorsänger, Spielwütige, Hornschnitzer, LederschneiderInnen und je ein einsamer Thor-Steinar-Träger sowie ein noch einsamerer Chapter-Präsident. Da juckte es mich in den Fingern, und so daguerrografierte ich für Euch ein paar stilistisch möglichst weit voneinander entfernte Subkulturmitglieder.


Darob: Schwarzkittel, schaut euch ruhig mal an, wie Menschen mit helleren Klamotten ihre fröhliche Freilichtnummer hinlegen und amüsieret Euch!


So macht's zumindest der Eure —

Dr. Doom (Mark Benecke)






Lesetipps


Dr. rer. medic. Mark Benecke · Diplombiologe (verliehen in Deutschland) · Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für kriminaltechnische Sicherung, Untersuchung u. Auswertung von biologischen Spuren (IHK Köln) · Landsberg-Str. 16, 50678 Köln, Deutschland, E-Mail: forensic@benecke.com · www.benecke.com · Umsatzsteueridentifikationsnummer: ID: DE212749258 · Aufsichtsbehörde: Industrie- und Handelskammer zu Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln, Deutschland · Fallbearbeitung und Termine nur auf echtem Papier. Absprachen per E-mail sind nur vorläufige Gedanken und nicht bindend. 🌏 Mark Benecke, M. Sc., Ph.D. · Certified & Sworn In Forensic Biologist · International Forensic Research & Consulting · Postfach 250411 · 50520 Cologne · Germany · Emergencies: Text / SMS / text messages only (never call me): +49 171 177 1273 · Anonymous calls & suppressed numbers will never be answered. · Dies ist eine Notfall-Nummer nur für SMS in aktuellen, kriminalistischen Notfällen). Bitte rufen Sie niemals an. · If it is not a real emergency, send an e-mail, pls. · If it is an emergency, send a text message (SMS) · Facebook Fan Site · Benecke Homepage · Datenschutz-Erklärung · Impressum · Archive Page