2014 01 Taetowiermagazin: Im Wendekreis der Taetowierung

From Mark Benecke Forensic Wiki
Jump to: navigation, search
Taetowier magazin logo.jpg

Quelle: Tätowiermagazin 01/2014, Seite 144

Im Wendekreis der Tätowierung

Kolumne mit Mark Benecke

[Weitere Artikel von MB] [Artikel über MB]

VON MARK BENECKE


Beneckes Begegnungen 1 2014.jpg
Das Leben dreht und wendet sich oft, und mit ihm die Tätowierungen. Auch hinter offensichtlich unfetten Pieces kann eine Menge Story stecken. Meine Freundin Sarah Mandy kennt das live (Achtung, LeserInnen: der Namensteil »Mandy« ist geheim, daher lassen wir ihn im Folgenden weg – ihr wisst von nichts!). Erst hat die gelernte Biologin bei mir und in der Bonner Rechtsmedizin mit Blut und Insekten auf Leichen gearbeitet, dann war sie auf einmal hauptberuflich Festival-Managerin. Zeit für ein Treffen in der Hauptstadt.
 


Mandy, du hast ein neues Tattoo: Zwei kleine Papierflieger.

Die habe ich mir im letzten Jahr beim Splash! tätowieren lassen.


Warum?

Weil backstage eine Tätowiererin war, die das kostenlos gemacht hat. Meine Kollegin und ich haben überlegt, dass wir uns irgendwas tätowieren lassen wollen auf unserem ersten Splash!.


Du sagst immer Splash!. Was ist das?

Das größte HipHop-Festival Deutschlands.


Mit deiner Jeansjacke siehst du aber gar nicht aus wie eine HipHopperin.

Ich bin innerlich HipHopper.


Was sind die Eigenarten von HipHoppern?

Sie sind sehr entspannt.


Und was haben ein blauer und roter auf dem Splash! tätowierter Papierfl ieger damit zu tun?

Rot und Blau sind harmonisch.


Seit wann ist HipHop harmonisch?

Stimmt, die sind alle aggro, aber ich bin die Harmonie-Seele beim Festival und will den Beef immer schlichten.


Klappt’s?

Nee. Dann kiffen sie und alles wird trotzdem gut.


Auf dem anderen Arm hast du einen großen Heißluftballon tätowiert. Er hat keinen normalen Korb.

Eine Freundin von mir sagt, das sieht aus wie ein Delfi n. Die Proportionen sind aber so schöner.


Wieder wegen deiner Liebe für Ausgeglichenheit und Ausgewogenheit?

Quasi.


Du warst an der Front mit den Festivals in Ferropilis, beim Splash! und Melt!. Wieso dann so ein Steampunk-Tattoo?

Weil ich total retro bin. Ich mag Hardcore und Punk. Muss ja nicht zusammenpassen.


Hast du noch mehr schräge Tattoos?

Das ist peinlich. Man kann das nicht erzählen.


Ein Sternchen?

Nein.


Einen Delfin?

Nein, du hast mir mal was tätowiert. Erinnerst du dich daran?


Äh...

Die drei Kölner Krönchen hier, die sind total schön.


Als Erinnerung an deine Zeit im Rheinland, als du unter anderem bei mir im Forensik-Kurs warst. Rock-’n’-roll-Retro-Hiphop-Krönchen!


Wie man sieht: Schönes bleibt. Auch bei euren –

Dr. Doom und Mandy


Lesetipps


Dr. rer. medic. Mark Benecke · Diplombiologe (verliehen in Deutschland) · Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für kriminaltechnische Sicherung, Untersuchung u. Auswertung von biologischen Spuren (IHK Köln) · Landsberg-Str. 16, 50678 Köln, Deutschland, E-Mail: forensic@benecke.com · www.benecke.com · Umsatzsteueridentifikationsnummer: ID: DE212749258 · Aufsichtsbehörde: Industrie- und Handelskammer zu Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln, Deutschland · Fallbearbeitung und Termine nur auf echtem Papier. Absprachen per E-mail sind nur vorläufige Gedanken und nicht bindend. 🌏 Mark Benecke, M. Sc., Ph.D. · Certified & Sworn In Forensic Biologist · International Forensic Research & Consulting · Postfach 250411 · 50520 Cologne · Germany · Emergencies: Text / SMS / text messages only (never call me): +49 171 177 1273 · Anonymous calls & suppressed numbers will never be answered. · Dies ist eine Notfall-Nummer nur für SMS in aktuellen, kriminalistischen Notfällen). Bitte rufen Sie niemals an. · If it is not a real emergency, send an e-mail, pls. · If it is an emergency, send a text message (SMS) · Facebook Fan Site · Benecke Homepage · Datenschutz-Erklärung · Impressum · Archive Page