2011 09 Dark Vibe: Backstage beim Amphi - Festival

From Mark Benecke Forensic Wiki
Jump to: navigation, search
Dark vibe logo.jpg

Quelle: Dark Vibe 09/2011, Seiten 44 bis 45

Backstage-Groupie beim Amphi-Festival

[Weitere Artikel von MB] [Artikel über MB]

[Mehr über Gothic Electro] [Sammelseite Subcultures and Gothics] [20 Jahre WGT]

[Benecke liest "Festspiel der Geister" (Video, WGT 2010)] [Interview zum Pfingsttreffen 2012] [Who is who beim WGT]

[MB bei Mike von Agonoize] [Bildband Noble Blood Vampire Chronicles] [Das WGT 2014] [MBs Kolumne im nachtplan]


Von Mark Benecke

Klick für's PDF!


Dark vibe 09 2011 pic 1.jpg

Noisuf-X und Suicide-Commando als Häschen

Was passiert eigentlich so alles Backstage, fragen sich die düsteren DarkVibe-LeserInnen sicher. Gibt's dort wirklich Champagner, Koks und Orgien?Weintraubenbuffets? Sexy Gruftgroupies, die vor den Ausgängen nach Autogrammen und mehr lechzen? Ich probierte es todesmutig aus und ließ mich kurzerhand zum Kölner Amphi-Festival dienstverpflichten (16.-17. Juli 2011), so dass ich das begehrte Plaste-Bändchen zu den Hallen der Reichen und Schönen erhielt.


Dark vibe 09 2011 pic 2.jpg

Agonoize nach erfolgreicher Todesfeststellung

Vorweg, zum Essen: Das ist wirklich lecker und viel. Von vegetarischen Hartweizen-Gerichten über Kaffee en masse bis hin zu Eiersalat (!), Früchten und Rosinenbrötchen ist da echt alles am Start. Schampus allerdings nicht. Braucht auch keiner, weil die Hälfte der Künstler mit Bier zufrieden ist und die andere Hälfte antialkoholisch ist.


Dark vibe 09 2011 pic 3.jpg

Kirlian Camera und Agonoize des Nachts

Groupies habe ich nicht gesichtet, und das fand ich schade. Also mutierte ich selbst zu einem und tat, was mir das Amphi-Publikum bei meiner Bühnen-Ansage der FUNKHAUSGRUPPE nicht so recht glauben wollte: Meine tätowierte Autogrammsammlung auf dem Arm vervollständigen. Verewigt waren bereits, neben dem zugegeben heterogenen Gemisch aus tattoos von Helge Schneider, Kim Wilde, Ville Valo, Chris Pohl, Slash und Paul Landers - die Amphi-Lieblinge WELLE:ERDBALL und Ronan Harris.


Dark vibe 09 2011 pic 4.jpg

Benecke nebst seiner schicken Schwester

Seit Jahren geistere ich allerdings der von mir massivstens verehrten KIRLIAN CAMERA hinterher, die sich scheu wie Rehe stets verflüchtigten, wenn ich sie gerade für mein vielleicht etwas distanzloses Tätowier-Projekt erwärmen will. Meist kommt die CAMERA ja bekanntlich gar nicht vor die Tür. Also wollte ich diesmal einfach zu ihnen kommen; das Backstage-Bändchen hatte ich ja.


Dark vibe 09 2011 pic 5.jpg

X-RX, SITD und Covenant in Superdark

Dummerweise spielte aber ausgerechnet vor der CAMERA die ebenfalls sehr gute Band FEINDFLUG, so dass kein Durchkommen nach Backstage war. Alles mit Publikum verstopft! Arrrrgh!


Dark vibe 09 2011 pic 6.jpg

Mit Agonoize auf der äußerst blutigen Bühne

Kaum hatte ich also so diszipliniert wie frustriert nach nunmehr zig erfolglosen Jahren den Traum beerdigt, meinen kirlianischen Göttern doch noch unter sechs Augen entgegentreten zu können, als meine Frau mich vorsichtig antippte:"Guck mal, wer da am Hartweizengrieß steht!". Genau, es waren Frau Fossi und Herr Bergamini, die sich ins falsche Backstage der Main-Stage verirrt hatten. Ha! Ratet mal, wer jetzt deren Unterschriften auftätowiert hat? Genau: Icke.

Weitere Backstage-Begebenheiten:Meine Gattin Lydia riss den verschwitzten Sänger von SUBWAY TO SALLY fast um, als er nach seinem Auftritt in die verdiente Ruhepause treten wollte ("Nur ein Foto! Bittttttte!") und Senior Honey spendete spontan seinen Laborkittel, damit ich auf der...


Dark vibe 09 2011 pic 7.jpg

Frl. Venus nebst frisch gebackenem Gemahl und Saltatio Mortis

...Hauptbühne überzeugend den Tod von AGONOIZE-Sänger Chris feststellen konnte. benecke lernte bei diesem Auftritt: Nicht an Kunstblut lecken, das schmeckt echt extrem fies...


Dark vibe 09 2011 pic 8.jpg

Nochmal X-RX, SITD und Covenant, diesmal als liebe Jungs

Einiges bleibt aber geheim.

Denn was wir beispielsweise mit Frl. Venus und ihrem Gemahl anstellten, wohin der elektronische Zitronenfalter von NOISUF-X (nur Backstage zu bestaunen) flatterte, warum Annie Bertram rotglühende Augen hat, und weshalb meine Schwester in einem sehr kleidsamen Lack-Kostüm nebst peitsche auftauchte, das erzähle ich vielleicht ein andermal. Vielleicht aber auch nicht. Ein paar Backstage-Geheimnisse muss es ja doch noch geben...

Mit großem Dank an die Redaktion für die Erlaubnis zur Veröffentlichung.


Dr. rer. medic. Mark Benecke · Diplombiologe (verliehen in Deutschland) · Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für kriminaltechnische Sicherung, Untersuchung u. Auswertung von biologischen Spuren (IHK Köln) · Landsberg-Str. 16, 50678 Köln, Deutschland, E-Mail: forensic@benecke.com · www.benecke.com · Umsatzsteueridentifikationsnummer: ID: DE212749258 · Aufsichtsbehörde: Industrie- und Handelskammer zu Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln, Deutschland · Fallbearbeitung und Termine nur auf echtem Papier. Absprachen per E-mail sind nur vorläufige Gedanken und nicht bindend. 🌏 Mark Benecke, M. Sc., Ph.D. · Certified & Sworn In Forensic Biologist · International Forensic Research & Consulting · Postfach 250411 · 50520 Cologne · Germany · Emergencies: Text / SMS / text messages only (never call me): +49 171 177 1273 · Anonymous calls & suppressed numbers will never be answered. · Dies ist eine Notfall-Nummer nur für SMS in aktuellen, kriminalistischen Notfällen). Bitte rufen Sie niemals an. · If it is not a real emergency, send an e-mail, pls. · If it is an emergency, send a text message (SMS) · Facebook Fan Site · Benecke Homepage · Datenschutz-Erklärung · Impressum · Archive Page