2001 03 Die Zeit: Kirkwood - Zeit unseres Lebens

From Mark Benecke Forensic Wiki
Jump to: navigation, search
Die zeit logo.jpg

Quelle: Die Zeit, Ausgabe 11/2001 vom 8. März 2001, Seite 60

Tom Kirkwood

Zeit unseres Lebens (Buchkritik)

[Weitere Artikel von MB] [Artikel über MB]

VON MARK BENECKE

Klick für's PDF!


Tom Kirkwood ist ein angesehener Wissenschaftler, der seit den siebziger Jahren versucht, das biologische Altern mehrzelliger Wesen mit der Evolutionstheorie in Einklang zu bringen. Sein neues Buch verliert sich leider in einem Meer aus Plaudereien, Platitüden und windschiefen Beispielen.


Um zu illustrieren, dass Sex einen Schutz gegen Mutationen darstellen kann, bemüht er das Bild von 140 schlafenden Rittern in einer geheimen Höhle seines Wohnortes, und jeder Ritter hat eine milchweiße Stute an seiner Seite. Neueres zum Altern entwicklungsbiologischer Modellorganismen bleibt komplett außen vor, während die Anekdoten, die sich um die Beforschung des Alterns ranken, anderswo bereits ausführlicher und spannender abgehandelt sind. Abgesehen von seinen eigenen Forschungen, betupft Kirkwood immer nur die Oberfläche, vergisst aber mehrfach, Begriffe wie den des Retrovirus oder der populationsmathematischen Einheit ePD zu erklären. Immer wieder tauchen unerklärte Textirrlichter auf:


Jede Lesefreude, die das Buch hart gesottenen Interessenten bieten könnte, ist durch die Übersetzung verstellt. Ungenaue Formulierungen ziehen einen milchigen Schleier des Halbverstehens über den Text: Dass eine Adaptation in Form von Anpassungen ebenso gut eine Anpassung in Form von Adaptationen sein kann, ist immerhin komisch. Schlimm wird es, wenn aus dem Halsansatz eine Nackenwurzel oder aus einem Kieferknochen das Zahnbein wird.


Nicht einmal die Ankündigung auf dem Buchtitel - zu klären, warum Altern biologisch unnötig ist - wird eingelöst. Dieser von Kirkwood ohnehin bloß theoretisch-mathematisch gemeinte Gedanke taucht im Buch derart verdünnt auf, dass er nicht mehr erkennbar ist.


MARK BENECKE


Tom Kirkwood:
Zeit unseres Lebens. Warum Altern biologisch unnötig ist.
Aufbau-Verlag, Berlin 2000; 320 S.


Mit großem Dank an die Redaktion für die Erlaubnis zur Veröffentlichung.


Lesetipps


Dr. rer. medic. Mark Benecke · Diplombiologe (verliehen in Deutschland) · Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für kriminaltechnische Sicherung, Untersuchung u. Auswertung von biologischen Spuren (IHK Köln) · Landsberg-Str. 16, 50678 Köln, Deutschland, E-Mail: forensic@benecke.com · www.benecke.com · Umsatzsteueridentifikationsnummer: ID: DE212749258 · Aufsichtsbehörde: Industrie- und Handelskammer zu Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln, Deutschland · Fallbearbeitung und Termine nur auf echtem Papier. Absprachen per E-mail sind nur vorläufige Gedanken und nicht bindend. 🌏 Mark Benecke, M. Sc., Ph.D. · Certified & Sworn In Forensic Biologist · International Forensic Research & Consulting · Postfach 250411 · 50520 Cologne · Germany · Emergencies: Text / SMS / text messages only (never call me): +49 171 177 1273 · Anonymous calls & suppressed numbers will never be answered. · Dies ist eine Notfall-Nummer nur für SMS in aktuellen, kriminalistischen Notfällen). Bitte rufen Sie niemals an. · If it is not a real emergency, send an e-mail, pls. · If it is an emergency, send a text message (SMS) · Facebook Fan Site · Benecke Homepage · Datenschutz-Erklärung · Impressum · Archive Page